DID-Ketten Unterschiede | welche Ketten-Qualität wähle ich für meinen Kettensatz?

DID-Motorradketten sind qualitativ auf höchstem Niveau gefertigt. Diese gute Ketten-Qualität wird weltweit geschätzt und findet daher bei vielen Motorradherstellern in der Erstausrüstung Ihren Platz.

DID Motorradketten  werden z. B. bei Aprilia, BMW, Ducati, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki, Yamaha u.a. ab Werk verbaut.

Die häufigsten verbauten DID-Motorradketten ab 250 ccm sind zur Zeit die NZ, VX-, VX3 und ZVM-X - Ketten.

Diese Antriebsketten besitzen bis auf die NZ-Kette alle den sogenannten X-Ring mit 4 Dichtflächen, welche zuverlässig gegen das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit in das Ketteninnere schützt. Das sorgt für eine sehr lange Haltbarkeit der Motorradkette und damit auch des gesamten Kettenkit's. Aber auch die gewählte Zugfestigkeit nebst Laufleistungsindex einer jeden Kette spielt dabei eine wichtige Rolle.

Daher geben wir in jedem von uns für Sie angebotenen DID-Kettensatz die jeweilige Zugfestigkeit der Kette mit Laufleistungsindex an, damit Sie jeweils einfache und gute Vergleichsmöglichkeiten haben.

Wir bieten Ihnen daher für jedes Motorrad-Modell in unserem Shop immer die Erstausrüsterqualität der DID-Motorradkette + mindestens einer preisgünstigen Alternative und wenn technisch möglich auch noch eine höhere Motorradketten-Qualität ("premium"), als die vom Hersteller verbaute Erstausrüster-Qualität.

Häufig wird bei neueren Motorrädern eine immer kürzere Laufleistung der Kettensätze beobachtet. Das liegt daran, dass die Hersteller der Bikes aus Kostengründen tendenziell eher auf etwas schwächere Ketten ab Werk zurückgreifen, bei gleichgebliebener Qualität von Ritzel und Kettenrad.

Da das beim anstehenden Kettensatz-Wechsel wenig sinnvoll ist das zu wiederholen, empfehlen wir daher immer über ein upgrade auf „premium“ im Konfigurator (wenn technisch möglich) nachzudenken. Der Mehrpreis rechnet sich durch deutlich höhere Laufleistung!

Häufig werden auch von den Motorradherstellern beim Motorradketten-Produzenten (z.B. DID) Ketten für Neufahrzeuge am Band in Auftrag gegeben, die es auf dem freien Zubehör-Markt so gar nicht gäbe, außer beim jeweiligen Vertragshändler. Wenn man dann mal ein neues Nietschloss oder Clipschloss benötigt, wird man das auf dem freien Zubehör-Markt nicht finden, da dafür nicht produziert. Das heißt, dass man dieses einzelne Schloss dann beim Vertragshändler einzeln kaufen muss, sofern überhaupt möglich. Wenn nicht, dann bleibt nur der Weg, sich eine neue DID-Kette auf dem freien Markt zu kaufen, da die Unterschiede bei obengenannten DID-Ketten, meistens groß, manchmal nur marginal sind, aber trotzdem nicht untereinander passend sind.

Grundsätzlich werden Ketten-Dimensionen (Teilung und Qualität/Güte) vom Motorradhersteller bei der Montage festgelegt. Daher spricht man hier auch von der Erstausrüsterqualität (OEM). Jeder Motorradfahrer muss irgendwann mal seinen Kettensatz wechseln lassen. Wer sein Bike zum Vertragshändler bringt, wird sich da wohl weiter keinen Kopf machen müssen. Die anderen, die Ihr Bike selbst reparieren, haben es oft schwer, sich für die richtige Kette zu entscheiden. Welcher Hersteller, welches Kettenmodell. So mancher schlauer Foreneintrag bringt einen hier auch nicht weiter. Wir bieten Ihnen hier unserer Meinung nach qualitativ besten Hersteller DID an. Für die unentschlossenen möchten wir ein wenig helfen, sich für das richtige Kettenmodell zu entscheiden. Nehme ich jetzt die DID 525 ZVM-X oder doch lieber die preisgünstigere DID 525VX.

Am Beispiel einer BMW F 800 GS älterer Baujahre möchten wir das kurz erläutern. Wir haben in der Montagewerkstatt mykettenkit.de an diesem Bike besonders häufig den ersten Kettensatz gewechselt. Viele Kunden waren enttäuscht. Die Laufleistungen waren enorm kurz, nicht wie einem solchen Qualitäts-Bike erwartet, die Kette von einem anderen Hersteller, also keine 525VX oder 525ZVM-X. Zugeordnet wäre als neue Erstausrüster-Kette die DID 525VX Kette, was auch eigentlich Sinn macht, da die DID 525VX gute Laufleistungen für die 800 ccm mit 85 PS erbringt. Damit sollte Sie also mind. ca. 20.000 KM erreichen. Gutes Preis – Leistungs Verhältnis also.

Trotzdem kaufen 90% der F800GS Fahrer lieber die „Premium“ 525 ZVM-X Kette. Es werden hier Laufleistung von 30.000 Km und weit mehr erreicht. Das Preis – Leistungs Verhältnis ist hier also Topp. Es wird nicht nur Geld gespart sondern auch der nächste Werkstatt Termin viel weiter nach hinten verschoben.

Dem Vielfahrer kommt’s entgegen, für den Wenigfahrer ist es eventuell nicht notwendig. Sie können sich auch auf einen Blick im Kettenkit-Konfigurator (nur 3 Klicks zum richtigen Modell) informieren, ob nun die DID 525 ZVM-X oder die DID 525 VX die Erstausrüsterqualität, Premiumqualität oder preisgünstige Alternative an Ihrem Bike wäre.

Jeder Biker hat eine andere Jahres-Kilometer-Leistung und ruft die Leistung seines Bikes unterschiedlich ab. Sie wählen also selbst, was notwendig ist!

Die Großen Anbieter am Markt ( das böse Wort mit "L" oder "P") bieten oft immer nur eine Standard-Variante an und sonst nichts.

Motto: Entweder den einen Kettensatz oder keinen!

Das heißt, Sie haben bei uns nicht nur die Wahl, wie viel Geld Ihnen ein neuer Kettensatz wert ist, sondern Sie bestimmen die Ketten-Qualität und Übersetzung, Farbe usw. und damit natürlich auch die Laufleistung.

Wenn man uns fragen würde, sind die Erstausrüster-Empfehlungen der Hersteller grundsätzlich recht ausgewogen und daher empfehlen wir diese auch uneingeschränkt. Wir tendieren aber aus Erfahrung eher dazu, ab etwa 600 ccm und ab ca. 80 PS Leistung im Zweifel eher die DID ZVM-X Ketten zu verwenden. Wenn man Vielfahrer ist, gern gut am Gas hängt oder einfach nur TOP-Qualität will, kann sich somit wirklich sehr lange Laufleistungen sichern.

Und damit kommen wir auf unsere beigelegten Ritzel - und Kettenrad - Qualitäten zu sprechen:

Wir verwenden ausschließlich Top-Qualitäten wie z.B. der Firmen JT, Esjot, Afam, PBR u.a.. Die Qualität der beigelegten Ritzel und Kettenräder bleibt also immer gleich, egal welche DID Motorradketten - Qualität Sie bei uns bestellen!

Die Standzeiten dieser Kettenräder und Ritzel sind so gut, dass sie mit den langen Laufzeiten der DID ZVM-X Ketten sehr gut harmonieren. Das heißt, dass eine DID-ZVM-X-Motorradkette in Zusammenstellung mit dem von uns verwendeten Ritzel und Kettenrad Material als komplettes Kettenkit eine optimale Laufleistung hat.

Alle Teile dieses Kettensatzes verschleißen in normalem Fahrbetrieb somit in etwa gleich. 
Es ist doch ärgerlich, wenn Ritzel und Kettenrad noch was taugen, aber die Motorradkette mittendrin schlapp macht. Dann muss das noch gute Ritzel- und Kettenrad-Material mit der schon vorzeitig defekten Motorradkette ausgetauscht werden.

Also wenn der Geldbeutel es zulässt, lieber etwas mehr für die bessere DID Motorradkette ausgeben. Es lohnt sich in jedem Fall!

Wir hoffen Ihnen hiermit eine kleine Entscheidungshilfe gegeben zu haben!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
DID X-Ring Kette 525 ZVMX DID X-Ring Kette 525 ZVMX
ab 98,36 € * 121,75 € *
DID X-Ring Kette 525 VX3 DID X-Ring Kette 525 VX3
ab 69,11 € * 85,68 € *